2019 · 31. Dezember 2019
31.12.2019 Weitermachen. Dankbar sein. Sich das, was wir tun, nicht klein reden lassen. In allen Dingen ein Wunder sehen. Bäume pflanzen. In die Wolken schauen. Miteinander reden und sich die Hände reichen. Atmen. Tief atmen. Euch allen tausend Dank für alles. Viele Dinge waren nicht gut dieses Jahr - aber es ist eine Gemeinschaft entstanden. Das ist doch das Beste was einem passieren kann. Freuen wir uns auf ein neues Jahr. "Wir wollen sehen, dass wir es nehmen lernen, ohne all zu viel...

2019 · 30. November 2019
0.11.2019 Damit eines klar ist: Hopfen wird nicht von Bienen sondern vom Wind bestäubt - aber dieses Plakat hat doch eine extrem aufrüttelnde Wirkung, oder? Als Sabine Wolansky vor zwei Jahren im Kulturbahnhof ihren Vortrag über Wildbienen gehalten hat und erläuterte, dass in fast allen Biersorten Glyphosat-Rückstände zu finden wären, ging ein panisches Raunen durch die Reihen. Man muss nur wissen, wo der Hebel anzusetzen ist :-). Nach einer eher frustrierenden Teilnahme an der...

2019 · 02. November 2019
Wir machen es kurz. Das Wetter war echt mies, hatte dann aber ein Einsehen mit uns. Dirk, Großmeister an der Fräse hat alles gegeben, wir anderen auch. Nächstes Jahr werden wir die Wiese am Eidigweg zum Blühen kriegen und einen großen zusätzlichen Blühstreifen am Tostedter Weg haben wir auch geschaffen. Und die Zigtausend Menschen, die in Hamburg gegen die Tierversuche der Fa. LPT auf die Straße gegangen sind, haben auch etwas erreicht. Das alles fühlt sich gut an - nicht alleine zu...

2019 · 31. Oktober 2019
Vorab Neues aus der "Dépendance" in Trelde. Martina konnte den Ortsbürgermeister überzeugen, dass es sich durchaus lohnt auch kleine Bienenweiden anzulegen. Die Pflanzen wurden durch den Ortsrat bezahlt, Martina hat gepflanzt und übernimmt auch die Pflege mehrerer kleiner Flächen. Das finden wir großartig und wünschen uns Nachahmer. Wir haben so viele kleine trostlose Ecken hier im Ort, die wir alle zusammen insektenfreundlich zum Blühen kriegen können. Es braucht nur Leute, die bereit...

2019 · 19. Oktober 2019
Die Stimmung passt zum Wetter. Der Oktober hatte einiges an Nackenschlägen zu bieten. Das Reetdach des Eingangtores zum Richard-Heuer-Park - eine über lange Jahre gewachsene "natürliche" Wildbienennisthilfe - wurde entgegen der Absprache mit StadtGrün Buchholz leider komplett entsorgt. Wir hatten uns angeboten, die Larven in den Halmen in die beiden nahegelegenen Nisthilfen umzusiedeln, da das Dach des Tores neu gemacht werden soll - aber wir wurden nicht informiert und eine große...

2019 · 04. Oktober 2019
04.10.2019 Leute Leute, was soll ich sagen. Waren wir nicht mal wieder sensationell? Chaotisch, unorganisiert, fröhlich und unglaublich effektiv. Annett: wir hatten mal einen Plan, aber es läuft dann doch immer aus dem Ruder :-). Ich sage nur: dank an Marcus, unseren "Finkenwerder Herbstprinzen" für die Spende eines Apfelbaums (wir spekulieren nächstes Jahr auf "Bienenbotschafter-Apfelsaft") und ich hoffe, du musstest nicht zu viel "kopfüber" arbeiten. Danke an Jannis für wirklich tolle...

2019 · 01. Oktober 2019
01.10.2019 Seit gut einer Stunde regnet es nicht mehr. Sonne ist sooo gut fürs Gemüt - jedoch war dieser ausdauernde Landregen mehr als notwendig. Endlich konnte die Erde sich mal halbwegs satt trinken. Dass die Alsterzuläufe versiegt sind und es keine Himmelsteiche mehr gegeben hat, in denen sich der Himmel spiegeln konnte, dürfte ja so ziemlich jeder mitgekriegt haben. Für die anstehenden Aktionen ist uns das Wetter wahrscheinlich auch wohlgesonnen und ich möchte noch mal alle bitten -...

2019 · 03. September 2019
Da haben die Lütten von den Mühlenstrolchen sich doch selbst übertroffen, oder? Danke an Victoria (1. Klasse) und die anderen fleißigen Bienchen für die tolle Bemalung unserer Infoboxen. Das ist so schön anzusehen - da überlegen wir schon, noch mal nachzulegen. Bemalt mit Bienenwachs-Malblöcken und einem Heißluft-Fön nachbehandelt hat sich eine wunderbar weiche Oberflächentextur ergeben. Diese Kästen möchten nicht nur angeschaut sondern auch gestreichelt werden!! In Natura noch...

2019 · 15. August 2019
Dies ist eine Einladung zur ersten Holm-Seppensener Stauden- und Saatgut - Tauschbörse am Samstag, den 5.Oktober von 14 bis 16 Uhr im Garten der Imkerei Honigmond, Weidenweg 2c. Bringt mit , was zu groß oder zu viel geworden ist. Wir wollen eigenes Saatgut (bitte keine Hybriden oder für einen Naturgarten völlig Ungeeignetes), Pflanzen (evtl. auch Sträucher / Stecklinge) und Stauden tauschen oder verschenken. Auch Nachbarn, die nichts zu tauschen haben, sind herzlich willkommen. Wir bieten...

2019 · 03. August 2019
Will man sowas sehen, so kurz vor dem Mittagessen? Ja, man will. Denn das ist Natur. Fressen und gefressen werden. UND DAS IST NICHT DER GRUND FÜR DAS BIENENSTERBEN! Ich muss gestehen, dass ich solch eine Szenerie noch nicht zu Gesicht bekommen habe aber nicht nur das. Unsere heutige Flächenbegehung ist schon auf dem ersten Meter abrupt zum Halten gekommen, denn auf einer einzelnen Gruppe Rainfarn hat sich eine derartige Vielfalt gezeigt - man mochte kaum weitergehen! Ich kann nur jedem...

Mehr anzeigen